01.12.2017

Mitbegründer der Ice Bucket Challenge ist verstorben

Nach 14jähriger Krankheit ist Anthony Senerchia an seiner Erkrankung ALS (Amyothrophe Lateralsklerose) verstorben. 2014 hoffte er mit seiner Aktion mit den Eiseimern die Erforschung der Krankheit voranzubringen, denn noch immer ist ALS nicht heilbar.. Er und seine Mitstreiter riefen zur weltweiten erfolgreichen Spendenaktion auf und zahlreiche Prominente schlossen sich an. Allein in USA wurden 113 Mio. Dollar für die Erforschung der ALS gesammelt. Die DGM konnte 1 Mio. Euro für wichtige ALS-Forschungsprojekte ausgeben.

https://www.youtube.com/watch?v=9H-GIcper1s

RTL wird heute in seinem Mittagsmagazin "PUNKT 12" ausführlich berichten.