Sie sind hier

07.03.2017 | Wissenschaft & Forschung

Interviewstudie zu Brain-Computer-Interfaces

Das Institut für Ethik, Geschichte und Theorie der Medizin der LMU München arbeitet an einem Projekt zu ethischen, rechtlichen und sozialen Aspekten von Brain-Computer-Interfaces (BCIs) (www.bci-ethics.de). Dieses Projekt umfasst eine Interviewstudie mit Nutzer*innen/Patient*innen, die innerhalb von Trainingsstudien BCIs genutzt haben, sowie deren Angehörigen. Es geht dabei um die Perspektive und die Erfahrungen und Einschätzungen mit und gegenüber der Technologie von den betroffenen Personen zu erschließen. Für diese Studie werden noch potentielle Teilnehmer*innen gesucht. Wenn Sie bereit sind, uns zu unterstützen, kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 089/2180-72789 oder per E-Mail an johannes.koegel [at] med.uni-muenchen.de.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie auf der Internetseite www.bci-ethics.de und im Download.