10.05.2019 | In eigener Sache

Gratulation zur Nominierung zum Grimme-Preis

Chronische Krankheiten sind Belastungen für die Seele. ALS belastet besonderns schwer, denn Betroffene können ihrer Umwelt ihre Nöte oft noch nicht einmal mitteilen. Ihr Muskelschwund schließt sie förmlich in ihrem Körper ein. Der einzige Weg, der für die Kommunikation bleibt, ist die Steuerung des Computers mit den Augen. Unser Mitglied Christian Bär nutzt dieses Weg, um über seinen Alltag und seinen Umgang mit der unheilbaren ALS in seinem Blog "#ALSundandereAnsichtssachen" zu schreiben. In ergreifenden Berichten macht er seine Erkrankung auf seiner Webseite www.madebyeyes.de, seinem Blog und auf Instagram für andere begreifbar.Jetzt wurde er in der Kategorie "Wissen und Bildung" vom renommierten Grimme-Institut nominiert.Unseren herzlichen Glückwunsch zu dieser verdienten Anerkennung.
Zusätzlich können Internetnutzer für Christian Bär für den Publikumspreis 2019 des Grimme-Instituts stimmen: www.grimme-online-award.de/voting