13.12.2018 | In eigener Sache

Ehrenvorsitzende Anne Kreiling verstorben

Anne Kreiling

Gestern Nachmittag hat uns die Nachricht erreicht, dass die langjährige Vorsitzende der DGM, Frau Anne Kreiling, verstorben ist. Frau Kreiling war seit 1982 Mitglied der DGM, war 20 Jahre im Bundesvorstand, davon 8 Jahre als Vorsitzende tätig. Seit 2008 ist sie Ehrenvorsitzende gewesen. Ihr Engagement hat die DGM wesentlich geprägt und geformt. Viele Inhalte und Aufgaben sind von Frau Kreiling initiiert und konzeptionell erarbeitet worden. In die damalige Zeit fallen auch schwierige Situationen, die Frau Kreiling mit ihrem Verständnis und ihrem Einsatz positiv gelenkt hat.

Frau Kreiling war Krankenschwester und hat zudem das Studium der Sozialarbeit absolviert. Sie hat bereits in ihrer frühen Berufstätigkeit die Nähe zu Familien von muskelkranken Kindern gefunden. Sowohl in persönlichen Beratungen, als auch in der Administration, hat sie sich engagiert. Frau Kreiling engagierte sich politisch und das besonders im Bereich der chronischen, seltenen Erkrankungen. Sie war Mitbegründerin der Achse e.V. im Jahr 2003, in der sie auch in der Vorstandsarbeit tätig war. Zudem gründete sie die DIGAB (Deutschen interdisziplinäre Gesellschaft für außerklinische Beatmung) mit.

Im Dezember 2007 wurde ihr das Bundesverdienstkreuz vom Bundespräsidenten Horst Köhler verliehen.

Wir gedenken Frau Kreiling als überaus hilfreiche und zugewandte Ratgeberin und trauern mit Ihren Angehörigen über den großen Verlust.