18.07.2016 | In eigener Sache

Bianca ist gestartet

Start der Benefiztour in Andermatt

Am Samstag ist es losgegangen. Bianca Schuberts Tour hat begonnen. Bei strahlendem Sonnenschein konnte es nicht besser beginnen. So schrieb sie:

Herzlich Willkommen im wunderschönen Andermatt in der Schweiz.

Mit Sonnenschein und herzlichen und hilfsbereiten Menschen empfing mich heute Mittag die Schweiz. Auf meiner Fahrt traf ich einen jungen Niederländer - welch ein Zufall - ein junges Paar, welches die selbe Tour in 14 Tagen schaffen möchte und einen 18 Jährigen, der sehr interessiert an meiner Geschichte war und noch einige interessante Menschen mehr. Kurz um, in 24 Stunden durfte ich wundervolle Menschen kennenlernen, die völlig unvoreingenommen mir gegenübertraten. Ich bin überrascht, wie interssiert diese Menschen waren.

Morgen geht es dann tatsächlich nach dem Frühstück los.

Die ersten 11 Kilometer werde ich doch noch mit der Bahn fahren. Ein Probefahren heute zum Oberalbpass ohne Gepäck, ließ mich nach ca. 5 km umdrehen. Es ist einfach zu anstrengend in 10 km über 600 Höhenmeter zu überwinden.

Aber ich bin nicht enttäuscht darüber, sagt doch schon mein Reiseführer, dass diese Tour nicht für Fahrradfahrer zu empfehlen ist und wenn, dann nur für geübte, durchtrainierte Radfahrer. Naja und als solchen würde ich mich seit 2 Jahren nun wirklich nicht mehr bezeichnen.

Mein Tacho ist auf "0" gestellt und wird ab morgen fleißig aufzeichnen.

Mir geht es sehr gut. Ich bin fit für die Tour.

Bis in 2 oder 3 Tagen

Eure Bianca